DATENSCHUTZERKLÄRUNG

ALLGEMEIN

Als Betreiber dieser Seiten nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogenen Daten behandeln wir vertraulich und den gesetzlichen    Datenvorschriften entsprechend.

Nachfolgend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten bei Nutzung unserer Website.

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist folientiger, Sebastian Meyer, Hauptstr. 35, 49685 Halen, Deutschland, free call: 0800 2394919, Email: hello@folientiger.de. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

SSL VERSCHLÜSSELUNG

Zum Schutz bei der Übertragung personenbezogener Daten und vertraulicher Inhalte (beispielsweise Bestellungen oder Anfragen über das Kontaktformular) nutzt diese Website eine SSL-Verschlüsselung. Diese Art der Verschlüsselung erkennen Sie u.a. an dem grünen Schlosssysmbol und der Zeichenfolge "https://" in der Browserzeile.

 

COOKIES

Unsere Website verwendet so genannte „Cookies“. Cookies dienen u.a. dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und sicherer zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihr Endgerät abgelegt werden und von Ihrem Browser gespeichert werden. Cookies richten keinen Schaden auf Ihrem Endgerät an und übertragen auch keine Viren. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

 

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

 

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Browsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können.

Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

HOSTING DURCH EXTERNEN PROVIDER

Um Ihnen unser Angebot in einem ansprechenden und zuverlässigen Rahmen präsentieren zu können, greifen wir aus berechtigtem Interesse u.a. beim Hosting, Shopsystem und bei der Visualisierung der Website auf einen in der EU ansässigen Provider als externen Dienstleister zurück. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf seinen Servern.

 

SERVER-LOGFILES

Der Provider der Website erhebt und speichert beim Besuch unserer Website automatisch u.a. folgende Informationen (sogenannte Server-Logfiles): Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Datum und Uhrzeit der Anfrage, verwendete IP-Adresse (ggf. anonymisiert). Diese Informationen lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu und werden ggf. anonym statistisch ausgewertet, um eine reibungslose Nutzung unserer Website gewährleisten zu können und unser Angebot im Sinne des Nutzers optimieren zu können. Bei einem begründeten Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung behalten wir uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen.

 

KONTAKTAUFNAHME

Bei Kontaktaufnahme mit uns (beispielsweise über das Kontaktformular oder per Email) werden personenbezogene Daten erhoben. Der Umfang der Datenerhebung ergibt sich aus den Pflichtfeldern des Kontaktformulars. Diese Daten werden ausschließlich für die Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme inkl. damit verbundener technischer Administration gespeichert und genutzt. Rechtliche Grundlage für die Speicherung und Verwendung der personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme offensichtlich auf Abschluss eines Vertrages ab, bietet außerdem Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogener Daten. Nach abschließender Klärung Ihres Anliegens werden Ihre Daten gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

 

DATENVERARBEITUNG ZUR VERTRAGSABWICKLUNG

Die für die Durchführung eines Vertrages notwendigen personenbezogenen Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erhoben und verarbeitet. Der Umfang der gespeicherten Daten ergibt sich durch die jeweiligen Eingabeformulare. Wir speichern und verwenden die von Ihnen übermittelten Daten zur Vertragsabwicklung den Vorgaben der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen entsprechend. Nach Ablauf dieser Fristen werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer weiteren Nutzung Ihrer Daten zugestimmt haben oder eine weitere gesetzlich erlaubte Verwendung der Daten von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir nachfolgend informieren.

 

DATENVERARBEITUNG ZUR BESTELLABWICKLUNG

Bei der Bestellabwicklung nutzen wir zur Durchführung der mit Ihnen geschlossenen Verträge die Dienste Dritter. Diese externen Dienstleister erhalten nach Maßgabe der folgenden Informationen bestimmte personenbezogene Daten. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSVGO.

 

Wir geben Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut bzw. an den beauftragten Zahlungsdienstleister weiter, falls dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Wir weisen darauf hin, dass Zahlungsdienstleister (bspw. PayPal) neben den von uns übermittelten Daten auch selbst Daten erheben, die ggf. Einfluss auf Ihre Bonität haben können, sofern Sie dort ein Konto anlegen. Während des Bestellvorgangs müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten beim jeweiligen Zahlungsdienstleister anmelden. In diesem Fall ist auch die Datenschutzerklärung des gewählten Zahlungsdienstleisters zu beachten. Sie können der Nutzung der Daten durch den jeweiligen Zahlungsdienstleister jederzeit durch eine Nachricht an diesen widersprechen, jedoch bleibt dieser ggf. auch weiterhin berechtigt, Ihre persönlichen Daten zu verarbeiten, falls dies für die vertragsgemäße Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

 

Um Ihren Auftrag schnell und zuverlässig bearbeiten zu können, greifen wir aus berechtigtem Interesse auf ein Warenwirtschaftstool eines externen Dienstleisters zurück, der im Rahmen der Auftragsabwicklung verschiedene elektronische Daten in unserem Auftrag verarbeitet und bereitstellt. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf seinen Servern,  die sich innerhalb der EU befinden.

 

Im Rahmen der Vertragserfüllung geben wir Ihre personenbezogenen Daten inkl. der angegebenen Emailadresse außerdem an den von uns beauftragten Versanddienstleister weiter, sofern dies für die Lieferung der von Ihnen bestellten Waren notwendig ist und Sie insbesondere der Weitergabe der Emailadresse im Bestellvorgang ausdrücklich zugestimmt haben. Um eine zügige und reibungslose Zustellung Ihrer Bestellung zu gewährleisten, werden Sie vom Versanddienstleister üblicherweise per Email über den Status Ihrer Sendung informiert. Sollten Sie die Einwilligung widerrufen wollen, wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen bitte an unsere unten stehende Kontaktadresse. Nach Widerruf löschen wir die entsprechenden personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich einer weiteren Nutzung Ihrer Daten zugestimmt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten vorbehalten, die gesetzeskonform ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

 

Der Umfang der Übermittlung der personenbezogenen Daten beschränkt sich stets auf das erforderliche Mindestmaß und erfolgt stets unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben.

 

AUSKUNFT | LÖSCHUNG | SPERRUNG

Das geltende Datenschutzrecht, insbesondere die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Auskunfts- und Interventionsrechte (Betroffenenrechte).

 

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

WIDERSPRUCHSRECHT

 

Sofern wir im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre persönlichen Daten aufgrund eines überwiegend berechtigen Interesses verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen. 

Nutzen Sie Ihr Widerspruchsrecht, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten nicht weiter verwendet. Sollten wir jedoch zwingend schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung Ihrer Daten nachweisen können, falls diese beispielsweise Ihre Interessen, Freiheiten und Grundrechte überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient, behalten wir uns eine Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor.

 

Werden Ihre personenbezogenen Daten zu Werbezwecken verwendet, haben Sie zu jeder Zeit das Recht, Widerspruch gegen diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten einzulegen. In diesem Fall beenden wir die Verarbeitung der entsprechenden persönlichen Daten umgehend.

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

BESCHWERDERECHT

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, falls Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten nicht rechtskonform erfolgt.

 

DAUER DER SPEICHERUNG

Die Speicherung der personenbezogenen Daten bemisst sich nach den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (u.a. Handels- und Steuerrecht). Nach Ablauf der Frist werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sofern kein berechtigtes Interesse an einer weiteren Speicherung besteht und / oder die Daten nicht mehr zu vertraglichen Zwecken notwendig sind.

 

 

 

Stand 05/2018